Über Spiralöfen

Ein Spiralförderband transportiert die Produkte zur Kochzone. Vertikale und horizontale Luftströme sind hier vorhanden. Diese sorgen dafür, dass heiße Luft und heißer Dampf dorthin gelangen, wo sie gebraucht werden.

Die vertikale Strömung sorgt dafür, dass der Garprozess so effizient wie möglich abläuft. Dies hält die Produktqualität höher. Jede Zone kann unterschiedliche Kochbedingungen verwenden, wobei die Temperaturen von 200 ° C bis "nur" 95 ° C variieren können.

Buy

Im Jahr 2016 sind wir in ein Projekt eingetreten, bei dem zwei Spiralöfen aus der Fabrik entfernt werden mussten. Nachdem alle Bedingungen besprochen und der Kaufvertrag angenommen wurde, konnte das Abbau-projekt beginnen.

Dismounting

Die zwei Spiralöfen wiegen jeweils 35.000 Kilogramm. Während des Demontageprozesses innerhalb der Fabrik haben wir eine hydraulische Hebevorrichtung gebraucht. Diese Installation stellte sicher, dass die Öfen innerhalb der Fabrik bewegt werden konnten. Draußen benutzten wir einen großen Teleskopkran. In Kisten verpackt und fertig für transport, sind die großen Öfen direkt durch die Wand gegangen.

Warehouse

Dann mussten die Öfen transportiert werden für die Lagerung. Sicherheit steht bei uns an erster Stelle: Deshalb haben wir bei jedem Schritt analysiert, ob dies machbar ist oder nicht. Dies gilt auch für diesen Transport. Für diesen Transport wurden spezielle Genehmigungen erteilt. Der Transport war 14 Meter lang, 5,5 Meter breit und 4,20 Meter hoch.

New life

Nachdem die Spiralöfen verpackt und vorbereitet waren, konnten sie zu einem neuen Leben transportiert werden. Die Öfen werden wiederverwendet und der Abfall wird minimal sein.

Auf diese Weise können wir gemeinsam mit unseren Partnern die Wiederverwertbarkeit von Produkten fördern, und wieder zur Kreislaufwirtschaft beitragen.

WEITERE PROJEKTE

FACTORY

Vion in Wunstorf

Ein Projekt für die Zukunft

Read more

FACTORY

Heiter in Wiesbaden

Ein sehr schneller Demontageprozess

Read more

FACTORY

Velisco in Rot am See

Optimale Gleichgewicht zwischen Risiko und Chance

Read more