Kühlhaus VION in Hilden

Der Fleischverarbeiter VION Food Group hat das Kühlhaus in Hilden für längere Zeit gemietet. Das Kühlhaus hatte im Laufe der Jahre verschiedene Zwecke, hauptsächlich in der Fleisch- und Lebensmittelindustrie. Als sich herausstellte, dass VION das Kühlhaus nicht mehr nutzen würde, stellten sich Fragen über die Zukunft des Gebäudes und den Standort. Könnte es noch als Kühlhaus dienen?

Neues Ziel?

Dank der optimalen Lage im Ruhrgebiet sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Das Grundstücks- und Kühlhaus in Hilden wurden durch der Investmentfirma Kappel & Meinel Projektentwicklung gekauft. Die Immobilie wird erneut für 20 oder 30 Jahre an eine andere Organisation vermietet. Aber sie musste jedoch zuvor renoviert werden.

Progressu hat zuvor mit der VION Food Group zusammengearbeitet und mehrere Projekte abgeschlossen. Dank VION kamen wir mit dem neuen Eigentümer in Kontakt. Die Aufgabe, den Kühlraum komplett zu entkernen und Besenrein zu liefern, wurde mit uns besprochen. Eine schöne Herausforderung für Progressu.

Nachhaltigkeit

Wir sehen auch das Potenzial: Viele im Gebäude können wiederverwendet werden.

Das bedeutet, dass alle Cold-Cell-Panelen, das komplette Kühlsystem, das Luftzufuhrsystem, der Box-Freezer, das Box-Transport-System usw. durch Progressu ein zweites Leben erhalten. Die Überreste (z.B. Kühlmittel-Rohre) werden fachgerecht recycelt

• Am 17. September 2018 beginnen die Arbeiten auf dem Dach. Das Wetter ist jetzt angenehm und sonnig. Perfekt für die Arbeit draußen. Alle Kühlmittelrohre werden innerhalb von zwei Wochen demontiert. Die letzten Überreste werden auch vom Dach genommen.

• Im Oktober 2018 wird es draußen kälter, aber unsere Mitarbeiter können drinnen arbeiten. Der Abbau der Paneele ist ein großer Job und erfordert viel Zeit.

• Ein Baustopp wird verhängt, aber gemeinsam mit den Behörden werden Probleme und Missverständnisse schnell gelöst.

• Im November 2018 werden die Kompressoren mittels eines 7-Tonnen-Gabelstapler mit extra langen Gabeln aus der oberen Kammer gehoben.

• Anfang Dezember 2018 werden die letzten großen Teile der Luftinstallation vom Dach entfernt. Wir machen dies mit Hilfe eines mobilen Baukrans.

• Im Dezember beginnt die Demontage des großen Tiefkühlschranks. Alle Teile erhalten Nummern und werden in Holzkisten verpackt. Auf diese Weise kann der Gefrierschrank ganz einfach wieder aufgebaut werden.

• Im Januar 2019, nach den Weihnachtsfeiertagen, werden die letzten Überreste abgebaut und Schutt aus den Kühlhallen entfernt.

• 6. Februar 2019 wird das Gebäude besenrein geliefert.

• In October 2018 it is getting colder outside, but our employees can work indoors. Dismantling the cooling room panels is a big job and takes a lot of time.

• A construction stop is imposed, but together with the authorities, problems and misunderstandings are quickly resolved.

• In November and December of 2018, the last large parts of the air installation on the roof are being removed. We do this with the aid of a mobile construction crane.

• In November 2018, the compressors are lifted from the upper chamber by means of a 7 tonne truck with extra pitchforks.

• In December, the disassembly of the huge box freezer starts. All parts receive numbers and are packed into wooden crates. This way the freezer can be easily rebuilt again.

• In January 2019, after the Christmas holidays, the last remains are dismantled and rubble is removed from the cooling halls.

• 6 February 2019 the building is delivered completely stripped.

WEITERE PROJEKTE

MACHINERY

Spiralofen in Nordrhein-Westfalen

Demontage von zwei Spiralöfen in drei Tagen

Read more

FACTORY

Vion in Wunstorf

Ein Projekt für die Zukunft

Read more

FACTORY

Heiter in Wiesbaden

Ein sehr schneller Demontageprozess

Read more